, Estermann Guido

Die Männerriege feiert

Zu einem 30. Jubiläum darf‘s auch was Spezielles sein!

So plante die Männerriege STV Hitzkirch eine 4-tägige Reise ins Allgäu in Bayern. Wie so vieles wurde auch diese Idee vom unbeugsamen Virus beerdigt!

Als kleiner Ersatz wanderte die Männerriege durchs Gitzitobel, über die Tröleten nach Hämikon und zurück nach Hitzkirch. Die unberührte Naturlandschaft, der wilde Vorderbach mit dem imposanten Wasserfall und der herrliche Sommertag - es stimmte einfach alles. Und so mancher meinte, dass er seit seiner Schulzeit nie mehr im Gitzitobel war. Auch die Heimat bietet unbekannte Trouvaillen!

Die vielen intensiven Gespräche und Diskussionen zeigten, dass das Bedürfnis nach Kameradschaft und Geselligkeit ungebrochen ist. Gefeiert wurde ein fünftes Enkelkind, erfrischen konnte man sich in der Besenbeiz und der Hunger wurde beim ausgiebigen Bräteln gestillt.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Reise ins Allgäu nimmt im nächsten Jahr einen neuen Anlauf. Getreu dem Vorsatz: Auch das 31. Riegenjahr darf gefeiert werden.